.rascher als ein blitz; bist Du selbst von licht

hier ein lyrisches buch für augenblicke die nachhallen und Ihr lenben bereichern können:
NZZ 04.08.2011

Haiku-Stille

als. · Als Flandrina von Salis 1955 ihre erste Haiku-Sammlung, «Mohnblüten», veröffentlichte – offenbar das erste deutschsprachige Buch, das ausschliesslich Haiku versammelte -, galt die japanische Form des 17-silbigen Gedichts in unseren Breitengraden noch als Geheimwerkstatt für wenige weltenbummelnde Sprachtüftler und als Experimentierfeld höchsten Grades.  «poetische Beschwörungskraft leuchten lassen» «Haiku-Stille» und das Bekenntnis zum Raunen der deutschen Sprache – etwa wenn in dem titelgebenden Gedicht zwischen ganz alltäglichen Worten ein Hauch von Erleuchtung aufblitzt: «Keine Zeit fürs Wort / – Der erhobene Finger / Rascher als ein Blitz; Bist du selbst von Licht / ganz durchdrungen, so wirfst du / Keinen Schatten mehr; Stufen, Ebenen / Und Rad verflüchtigen sich / Im Sog des Lichtes.»